facebook instagram SpreakerNewLogo   inside logo login icon

++ vier Jugendspieler beim Nationalteam Camp in Piesendorf mit dabei ++ Rumble Royal in Judenburg am 31.8 um 15:00, better be there ++ Sommerpause für das Herren Team bis zum 22.8 ++ Dragons Ladies kommen am 24.8 bis 25.8 zum Camp nach Oberaich ++ Mario Held verstärkt in Zukunft den Trainerstab der Herrenmannschaft ++ Luka Heinz geht in die USA um dort Football zu spielen ++ Damen EM, Finnland ist erneut Europameister, Schweden gewinnt Silber, Veranstalter Großbritannien muss sich mit Bronze begnügen ++ Fancrowd organisiert Wandertag mit den Rhinos am 24.8 ++

Nach einem Monat der Abwesenheit gibt es am kommenden Samstag das zweite Heimspiel der laufenden Saison. Es könnte auch schon ein ganz wichtiges sein, denn die Gäste aus der Donaustadt sind nach einem missglückten Saisonstart wieder zurück in der Spur.

 FB IMG 1553600418264

Die Dragons kommen also mit breiter Brust an die Mur nachdem sie in der letzten Begegnung die Spartans ganz klar in die Schranken weisen konnten und in Wien mit 50:7 gewonnen haben. Die Rhinos waren ja letzte Woche nicht im Einsatz. Davor gab es eine 3:33 Niederlage bei den Fehervar Enthoners, bei der man trotzdem über weite Strecken ein gutes Spiel liefern konnte.

Was können wir über den heutigen Gegner sagen: Hervorzuheben sind die beiden Lines der Dragons, welche die Basis des ganzen Spiels der Donaustädter sind. Die Offense ist sehr lauforientiert und arbeitet als Kollektiv sehr gut zusammen. Einen Starspieler hat der Angriff der Drachen nicht. Zumeist sind es viele Spieler die ihren Beitrag zum Erfolg leisten. Die Verteidigung ist ähnlich aufgebaut und verfügt ebenfalls über keinen herausragenden Akteur. Alle elf sind spielerisch annähernd gleich einzustufen was den Dragons eine Abwehr ohne Schwachpunkt gibt. Die Verteidigung ist immer schnell am Mann und tackelt sehr gut. Dazu kommt ein sehr gutes Trainerteam und ein großer ausgewogener Kader der auch viele junge Talente beheimatet. Getragen wird das Team immer noch vom gleichen Grundgerüst an Spielern die man schon aus den beiden vergangenen Spielzeiten kennt.

Dragons 5

Die Dragons halten bei einer Bilanz von 1:2, die Rhinos bei 1:1. Es ist noch früh in der Saison, dennoch hat das Spiel schon einen richtungsweisenden Charakter im Dreikampf um die Postseason. Für die Dragons könnte eine weitere Niederlage schon ein massives Problem darstellen, während man auf Seiten der Rhinos noch nicht unter Druck steht.

Trotz des Heimspiels gibt es diesmal keinen Favoriten. Traditionell sind die Spiele gegen die Dragons immer enorm spannend und sehr eng. Beide Ligaduelle der Vergangenheit waren „Low Scoring“ Spiele, in denen nur einige wenige Plays den Unterschied ausgemacht haben. Man darf sich auf eine Defense Schlacht freuen, bei der es wieder heiß hergehen wird. Es steht also ein ganz schwerer Gang für unser Team bevor, und wir hoffen wieder auf eure zahlreiche Unterstützung.

 

Fotos: Digitalsport.hu / Gerald Wagnegger

Next Event

Sponsors


 

BMDN grey            druck express grey          RED immo grey

 

 

desat Raiffeisen                        desat RestaurantRiegler                 desat soundportal

 


      Logo Meieregger photos final Black Medium              desat HiWayTV logo            desat Werbeagentur Fraiss

      

   

 



logo 1


RHINOS.COM


Termine
News
Fotos
Videos


PEOPLE


Players
Coaches
Cheerleaders
Vorstand


GET CONNECTED


Facebook
Instagram
Spreaker



© Upper Styrian Rhinos. All rights reserved
| Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung |