++ BREAKING NEWS: Rhino Weihnachtszauber läuft wieder.....be part of it !!! ++ ELF wird auf 18 Teams aufgestockt, Paris und München mit neuen Teams ++ Rhinos Jugend in verschiedenen Spielgemeinschaften aktiv ++ Ex-Raiders QB Sean Shelten wird Sportdirektor bei den Munich Ravens (ELF Neugründung) ++ Herbsttraining bei den Herren hat begonnen, Neueinsteiger herzlich willkommen ++ Rhino Damen sind gemeinsam mit den Telfs Patriots im Finale der Damenbundesliga, am 12.11 in Telfs ++ DCB Butterflys mit erster Teilnehmerin im Nationalteams, wir gratulieren ++

Am Samstag wurde in der Südstadt das Halbfinale der Division 2 ausgetragen. Gegner waren die Warlords die ihr Heimspiel wegen der U19 Europameisterschaft vor die Tore Wiens verlegen mussten.

Warlords USR 2022 07 09 Meieregger 029

Ein windiger und nicht besonders einladender Tag begrüßte die beiden Teams und die Fans die ob der Gegebenheiten nicht in rauen Mengen erschienen waren. Man hatte sich eine enge Begegnung erwartet und die sollte es dann auch werden.

Warlords USR 2022 07 09 Meieregger 262

 

Den besseren Start erwischten die Gastgeber die den Rhinos schnell den Wind aus den Segeln nehmen konnten. Der erste Ballbesiitz brachte die 7:0 Führung. Die Rhinos kamen nur langsam in Tritt. Mehrere Angriffsserien endeten trotz massivem Raumgewinn durch HB Rene Kromp und Michi Papst ohne Punkte. Erst eine Interception durch Alex Motogna hauchte den Steirern Leben ein. Der Ausgleich durch HB Michael Papst sorgte für den 7:7 Ausgleich. Da war das erste Viertel auch schon rum, ein Viertel das die Warlords klar dominiert hatten.

Warlords USR 2022 07 09 Meieregger 200

Unsere Rhinos fanden nun ein wenig besser ins Spiel. Die Offense begann zu funktionieren, aber die Defense hatte weiter ihre Not mit dem Laufspiel der Wiener. QB Mayerhofer, der beste Mann der Warlords an diesem Tag, besorgte die erneute Führung für die Roten durch einen unwiderstehlichen Lauf. Aber jetzt waren auch unsere Nashörner voll im Spiel. Eine gute Angriffsserie endete in den Händen von WR Markus Spinka der den Ausgleich besorgte (Der EP von Patrick Rois war natürlich erfolgreich). Vorausgegangen war die zweite Interception durch die Rhino Verteidigung. Simon Rosmann hatte den Ball abgefangen. Bis dahin hatte es in einer sensationell fairen Begegnung keine einzige Strafe gegeben, bis zum Ende sollten es dann fünf werden. Die erste Hälfte neigte sich schon dem Ende und so ging es mit 14:14 in den zweiten Durchgang.

Warlords USR 2022 07 09 Meieregger 256

Wie Gastgeber blieben ihrem Laufspiel treu und gingen schon mit der ersten Serie wieder in Führung. Es war erneut der Quarterback der Warlords der seinen zweiten Touchdown erlief. Die Warlords hatten wieder das Momentum und begannen die Uhr zu kontrollieren. Es dauerte Lange bis es wieder was zu bejubeln gab. QB Manuel Farkas nutzte ein "free Play" für einen langen Pass auf WR Patrick Kremser der sich das Spielgerät trotz hautenger Deckung schnappte und Anfang des Schlussabschnittes den Ausgleich erzwingen konnte. Die Warlords hatten das Passspiel völlig aufgegeben und konnten ihr Laufspiel trotz heroischen Kampfes der Rhino Defense immer wieder erfolgreich gestalten. Es war dann erneut Mayerhofer der zum 28:21 in die Rhino Endzone lief. Da waren nach zwei Minuten zu spielen. Die Offense war gefordert und begann in großen Schritten übers Feld zu marschieren. Jetzt war volles Risiko angesagt. QB Manuel Farkas fand nun seine Receiver und brachte seine Nashörner noch einmal in Aussichtsreiche Position. Es waren nur noch wenige Sekunden auf der Uhr als OC Matthias Koegeler einen langen Pass in die Endzone aufrief. Der landete aber in den Händen der Warlords Defense und so fand eine spannende Begegnung einen würdigen Sieger.

Warlords USR 2022 07 09 Meieregger 260

Die Warlords waren über das ganze Spiel betrachtet immer im Driver Seat und waren an diesem Tag nie in Rückstand geraten. Der Up-Tempo Football der Wiener machte am Ende den kleinen Unterscheid in einer ansonsten sehr ausgeglichenen Begegnung. Die Passoffense der Rhinos war trotz des stetigen, teils böigem Wind in der Lage immer wieder auszugleichen aber am Ende haben sich die Kriegsherren das Finalticket redlich verdient.

Warlords USR 2022 07 09 Meieregger 273

„Wir waren heute zwar gut dabei aber für einen Finaleinzug hätten wir ein Top Spiel gebraucht. Um einen guten Gegner zu schlagen wie es die Warlords nun mal sind hatten wir heute nicht mehr die Energie. Ich werde hier aber keine Ausreden suchen. Wir wissen woran es gelegen hat und werden diese Punkte im kommenden Jahr verbessern. Einige Verletzungen haben ihr übriges dazu beigetragen das wir heute nicht an unsere Topleistung herangekommen sind. Ich gratuliere den Warlords zum Sieg und auch dazu wie dieser zustande gekommen ist. Sie haben kaum Fehler gemacht, eine Top Laufleistung gezeigt und waren dabei ein überaus fairer Gegner.“

Warlords USR 2022 07 09 Meieregger 277

Damit ist die Saison für die Rhinos beendet. Wir bedanken uns bei unseren Fans, den Sponsoren, Supportern, allen unseren Helfern und der Stadt Bruck für die Unterstützung die wir dieses Jahr erfahren haben. Ein ganz besonderer Dank geht an die DCB Butterflys die uns auch heuer wieder excellent unterstützt haben und in diesem Jahr sogar bei einigen Auswärtsbegegnungen begleitet haben.

Warlords USR 2022 07 09 Meieregger 024

Warlords USR 2022 07 09 Meieregger 019 

 

Warlords – Rhinos 28:21 (7:7/7:7/7:0/7:7)

 

Fotos: Martin Meieregger

Next Event

Sponsors


 

Sams Gym              druck express grey             Stadtwerke Kapfenberg

 

 

desat Raiffeisen                        desat Beta Wellness                 desat soundportal

 


      Logo Meieregger photos final Black Medium              desat HiWayTV logo            desat Werbeagentur Fraiss

      

   

 



logo 1


RHINOS.COM


Termine
News
Fotos
Videos


PEOPLE


Players
Coaches
Cheerleaders
Vorstand


GET CONNECTED


Facebook
Instagram
Spreaker



© Upper Styrian Rhinos. All rights reserved
| Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung |

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.