++ D2: Playoffs warten auf die Rhinos, kommenden Samstag in der Südstadt gegen die Warlords ...... be there, Kickoff 18:00 ++ AFL: Giants unterliegen mit 19:28 gegen die Danube Dragons die den Grunddurchgang ungeschlagen beenden, Steelsharks schocken die Ducks, gewinnen mit 42:28 und beenden die Playoffträume der Salzburger, Vikings überrollen die Raiders mit 69:25, sieglose Saison für die Raiders.... kommt selten vor, Rangers vergeben ihren Matchball bei 16:42 Blowout gegen Prag und sind definitiv aus den Playoffs draußen, Telfs sichert das Ticket zum Halbfinale mit einem 19:12 Erfolg gegen Znaim, müssen nun zu den Dragons ++ Vikings müssen zum Halbfinale nach Prag ++ D3 Huskies mühen sich zu einem 14:12 Erfolg bei den Bastards, Ravens mt 17:13 bei den Predators erfolgreich, Wild erobern den letzten Playoffplatz mit einem 35:33 Erfolg bei den Broncos ++

Update: Das Spiel wurde von Seiten des AFBÖ abgesagt da Maribor die Mindestspieleranzahl nicht erreicht hat !!!!! 

images

Wir haben uns gedacht wir werfen einen Blick nach Süden um dem geneigten Fan der Rhinos eine Einschätzung der sportlichen Lage zu geben. Was wissen wir also über die Generals.

Das Team hat eine bewegte Geschichte hinter sich und hat seit dem Lockdown und der damit verbundenen Absage der Saison 2020, kaum ein Lebenszeichen von sich gegeben. Vor der Krise war man in Marburg nicht gerade vom Erfolg verwöhnt denn in der letzten gespielten Saison blieb man hinter den Erwartungen doch ein wenig zurück. Ein kleiner Kader war dabei das Hauptproblem.

Seit damals hat man nur ganz wenig von den Slowenen gehört und wir konnten keinerlei Informationen einholen wie es um die Generäle in der kommenden Saison bestellt ist. Es ist also ein schwarzes Loch in das die Rhinos hier blicken. Das macht eine Einschätzung natürlich völlig obsolet und so muss man sich überraschen lassen wie es kommenden Sonntag läuft.

„Wir stehen nicht zum ersten Mal vor einer solchen Situation. Wir hatten auch in den vergangenen Jahren immer mal wieder Gegner von denen wir nichts wussten und sind trotzdem gut mit solchen Situationen klargekommen. Die wichtigste Frage ist ohnehin ob wir unseren Leistungslevel von 2019 wieder auf Anhieb erreichen können. Die Vorbereitung war okay, ich bin daher nicht wirklich besorgt ob der fehlenden Information. Nach zwei Jahren ohne Football wird sich viel verändert haben, auch bei den Generals. Wir sind inzwischen auch ein anderes Team geworden. Die beiden Jahre werden uns fehlen. Damit sind die Karten neu gemischt und wir stehen bei der Stunde null…… wird sicher interessant“

index

Für die Rhinos ist es also ein Neubeginn, bei dem man auf den einen oder anderen wichtigen Akteur verzichten muss. Das Team wird trotzdem gut besetzt nach Marburg reisen und hat sich wie immer viel vorgenommen. Unserem Headcoach konnten wir leider keine Prognose für die kommende Saison entlocken. Nur soviel konnten wir erfahren:

„Wir gehen ohne jeden Druck in diese Saison und werden schauen wo wir am Ende landen. Für uns ist es nur wichtig wieder in Tritt zu kommen und wieder die Spielhärte zu gewinnen die es braucht um in der Division 2 bestehen zu können. Wir fahren aber sicher nicht wegen der schönen Landschaft nach Maribor“

 

Die Slowenen gehen also nicht gerade Inflationär mit ihrer Außendarstellung oder jedweder Art von Information um und so haben wir uns die besten beiden Fotos herausgesucht die wir finden konnten.

Fotos: Generals Facebook

Next Event

Sponsors


 

Sams Gym              druck express grey             Stadtwerke Kapfenberg

 

 

desat Raiffeisen                        desat Beta Wellness                 desat soundportal

 


      Logo Meieregger photos final Black Medium              desat HiWayTV logo            desat Werbeagentur Fraiss

      

   

 



logo 1


RHINOS.COM


Termine
News
Fotos
Videos


PEOPLE


Players
Coaches
Cheerleaders
Vorstand


GET CONNECTED


Facebook
Instagram
Spreaker



© Upper Styrian Rhinos. All rights reserved
| Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung |