facebook instagram SpreakerNewLogo   inside logo login icon

++ Damenabteilung weiter auf der Suche nach neuen Spielerinnen, sei dabei ..... Trainings jeden Dienstag und Freitag um 18:00 ++ Trainingsstart der Herrenmannschaft am 12.11. um 18:30 in Oberaich, offen auch für Neueinsteiger ++ Frühjahres Camp von 5.3 - 8.3 mit den Rams fixiert, Infos folgen ++ HB Ilir Rushiti beendet aktive Laufbahn ++ Butterflys nehmen im November an den steirischen Cheerleader Meisterschaften in Graz teil .... 23.11. in Eggenberg; be there, Infos folgen ++

Die Reise führte unsere Männer nach Wien zu den Vienna Knights. Beide Mannschaften standen vor dem Duell bei einer 1-2 Bilanz wobei die Rhinos das schwerere Programm zu absolvieren hatten und schon zwei der Topteams gespielt haben.

Knights auswaerts 4

Die Knights waren dennoch der Favorit in einer Begegnung die für das weitere Spieljahr von elementarer Bedeutung war. Beide Organisationen brachten je 24 Spieler an den Start und waren damit personell bestens gerüstet.

Bei besten Bedingungen gingen beide Teams auf die Jagt nach dem zweiten Saisonsieg womit man sich weiter Hoffnungen auf ein Playoff Ticket machen durfte und es entwickelte sich zu Beginn die erwartet spannende Begegnung.

Knights auswaerts 1

Das Erste Viertel verlief dann sehr defensiv und keines der beiden Teams konnte sich der Endzone nähern. Trotz der Punktelosen ersten zwölf Minuten waren die Knights aber besser im Spiel und das sollte sich dann auch bestätigen. Zwei Touchdowns in schneller Folge stellten die 14:0 Pausenführung für die Hausherren her, die zu diesem Zeitpunkt schon deutlich die Oberhand hatten. Bei den Rhinos war diesmal nicht viel zusammengelaufen und ab der Pause zeichnete sich ein ganz klares Bild ab. Trotz vereinzelter guter Plays unserer Offense waren die Wiener immer Herr der Lage und kontrolierten das Geschehen.

Knights auswaerts 2

Die Knights, angetrieben durch ein starkes Laufspiel erhöhten auf 26:0 bevor das erste Lebenszeichen der Rhino Offense zu verzeichnen war. QB Patrick Troby fand seinen WR Lorenz Bucher für einen sehr sehenswerten Touchdown und verkürzte vorerst auf 6:26. Die folgende Conversion durch HB Matthias Pulpitel waren die letzten Punkte für unser Team, dass nicht seinen besten Tag hatte. Den Schlusspunkt setzten dann wieder die Wiener mit dem 34:8 Entstand. Am Einsatz und Kampfgeist hat es nicht gemangelt, denn das physische Spiel hatte auf beiden Seiten Spuren hinterlassen und gezeigt, dass man bis zum Schluss alles unternommen hat um sich gegen die Niederlage zu stemmen.

Knights auswaerts 3

Die Niederlage bedeutet auch das Ende der Post Season Hoffnungen für die Rhinos die nun den Blick auf die kommende Begegnung gegen die Invaders richten können um den siebenten Platz zu verteidigen und wieder Anschluss ans Tabellenmittelfeld zu finden.

Knights-Rhinos 34:8 (0:0/14:0/12:8/8:0)

 

Fotos: Fritz Schwammenschneider

Next Event

Sponsors


 

BMDN grey            druck express grey          RED immo grey

 

 

desat Raiffeisen                        desat RestaurantRiegler                 desat soundportal

 


      Logo Meieregger photos final Black Medium              desat HiWayTV logo            desat Werbeagentur Fraiss

      

   

 



logo 1


RHINOS.COM


Termine
News
Fotos
Videos


PEOPLE


Players
Coaches
Cheerleaders
Vorstand


GET CONNECTED


Facebook
Instagram
Spreaker



© Upper Styrian Rhinos. All rights reserved
| Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung |