facebook instagram SpreakerNewLogo   inside logo deco

++ Hammers nach 38:0 gegen die Rams weiter an der Tabellenspitze, haben das Playoffticket gelöst ++ Radio Soundportal ist neuer Kooperationspartner der Rhinos ++ Celtics gewinnen mit 29:7 gegen die Eagles, stehen damit in den Playoffs ++ TE Drago Samardzic mit einem Riesenspiel gegen die Hawks ++ U18 Kooperation mit den Black Valley Wild fixiert ++ CB Daniel Süss glänzt beim Überraschungssieg gegen die Hawks ++ Rhinos U18 spielt am Sonntag gegen die Styrian Hurricanes um die Ligaqualifikation ++ U15 Kooperation mit den Hurricanes fixiert ++ Division 4, Huskies - Steelsharks II, Gladiators - Bulls II 12:0, ++ Bundesligaabstiegsduell geht an die Steelsharks ++

Bei sonnigen 18° und besten äußeren Bedingungen spielten unsere Rhinos am Wochenende das zweite Heimspiel der Saison. Gegner waren die Danube Dragons II die nach einem schwachen Saisonstart wieder auf die Siegerstraße gefunden haben.

Dragons Home2019 3

Unser Team ist zwar gut gestartet, war diesmal aber sicher ein nicht in der Favoritenrolle nachdem die Drachen beim 50:7 gegen die Spartans enorm stark gewirkt haben. Vor einer erneut sensationellen Kulisse machte sich unser Team dann daran den Dragons den frischen Wind aus den Segeln zu nehmen.

Zu Beginn sah es auch danach aus als ob es genau in diese Richtung gehen würde. Der erste Drive begann verheißungsvoll und die Offense bewegte den Ball gut. Ab der Mittellinie kam das Angriffsspiel ein wenig ins stocken und so blieben frühe Punkte aus. Den Drachen erging es nicht viel besser und so dauerte es lange bis die ersten Punkte erzielt wurden. Die Dragons scorten Mitte des zweiten Quarters nach einem langen Pass zum 6:0. Die Rhinos Offense fand zwar immer wieder Lücken, konnte aber nichts Zählbares aus der ersten Halbzeit mitnehmen. Den Dragons erging es besser und so stand es kurz vor der Pause 0:13 für die Gäste.

Dragons Home2019 4

Nach dem Pausentee entwickelte sich eine wahre Abwehrschlacht. Die Rhinos Offense, angeführt von einem groß aufspielenden HB Rene Kromp bewegte den Ball zwar sehr gut aber Punkte blieben erneut aus. Zu Beginn des Schlussviertels schaffte es die Offense erneut in die Redzone, der Fieldgoal Versuch ging aber daneben. Nach einer Interception durch FS Ingo Gabriel gab es die nächste Chance für die Rhinos Offense. QB Manuel Farkas fand WR Patrick Kremser in der Endzone, der konnte aber den Ball nur kurz kontrollieren und so stand weiter die Null auf Seiten unseres Heimteams. Die Dragons verwalteten das Ergebnis und stellten das Passspiel fast völlig ein. Alle Versuche die Defense der Drachen zu überwinden scheiteten und so endete eine sehr ausgeglichene Begegnung am Ende mit 13:0 für die Dragons.

Dragons Home2019 2

Die Niederlage bringt die Rhinos in eine sehr schlechte Ausgangslage und man wird die Saisonziele wohl ein wenig anders ausrichten müssen. Aktuell steht man am vorletzten Tabellenrang. Nächste Woche geht es dann Auswärts zu den Blue Hawks wo es schon um eine Richtungsweisende Entscheidung für den Rest der Saison geht. Eine Niederlage in Atzenbrugg würde die Playoffträume der Rhinos wohl früh platzen lassen.

Rhinos – Dragons II   0:13 (0:0/0:13/0:0/0:0)

 

Fotos: Martin Meieregger

Next Event

Sponsors


 

sp logo pos             desat RestaurantRiegler       desat Canapa hell

desat Werbeagentur Fraiss           Logo Meieregger photos final Black Medium                 desat Raiffeisen


                    desat HiWayTV logo     

      

   

 



logo 1


RHINOS.COM


Termine
News
Fotos
Videos


PEOPLE


Players
Coaches
Cheerleaders
Vorstand


GET CONNECTED


Facebook
Instagram
Spreaker



© Upper Styrian Rhinos. All rights reserved
| Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung |