facebook instagram SpreakerNewLogo   inside logo deco

++ Dragons II eröffnen das Osterwochenende mit einem 50:7 Sieg gegen die Spartans ++ Legionaries gewinnen das D4 Spitzenspiel mit 26:0 gegen die Air Force Hawks ++ WR Patrick Kremser glänzt in Fehervar ++ Giants dominieren das Spitzenspiel in Eggenberg ++ Giants -Vikings 36:14 ++ Dragons II sind der nächste Gegner der Rhinos ++  Wörgl gewinnt gegen Villach mit 11:7 ++ Rams gehen erneut mit 0:39 unter, Celtics sind Tabellenführer im Westen ++ Hurricanes verlieren zuhause gegen die Salzburg Ducks mit 17:34, sind weiter Sieglos ++

Am Samstag ab 14:00 Uhr gastieren die Weinviertel Spartans bei den Rhinos in Oberaich. Für unser Team wird es der erste Auftritt in der Division 3 sein.

IMG 1626

Was darf man sich im ersten Spiel nach dem Aufstieg von den Rhinos erwarten? Der Gegner aus Mistelbach ist völliges Neuland für die Rhinos, die noch nie mit den 2012 gegründeten Spartans zu tun hatten.

Was wissen wir also über die Spartans, die im vergangenen Jahr die Playoffs erreicht haben und dabei starke Spiel gezeigt haben. Die Spartans haben heuer schon ein Spiel absolviert und dabei nicht wirklich überzeugen können. Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel waren die Blue Hawks zu stark gewesen und so kommt man mit einer 3:24 Niederlage im Gepäck nach Oberaich.

Das Team aus Mistelbach hat einige Akteure denen man besonderes Augenmerk schenken muss. Stärkster Spieler der Spartiaten ist WR Andreas Pernold (81) . Er ist ein gefährlicher Wide out mit unglaublichen körperlichen Ausmaßen, der auch als Linebacker in der Defense zum Einsatz kommt. Trotzdem sind die Mistelbacher ein Lauf orientiertes Team. RB Thomas Weis, wird wie schon beim Auftakt die Hauptlast im Angriff tragen. Er läuft hinter einer sehr stabilen und schweren O-Line am liebsten durch die Mitte und ist dort auch oft sehr erfolgreich. In der Verteidigung sieht es ähnlich aus. Eine große und schwere D-Line verhindert den Lauf durch die Mitte sehr gut. Es ist also mit viel Druck zu rechnen denn die Linebacker sind häufig auf der Jagd nach dem Quarterback. Einziges augenscheinliches Manko bei den Gästen, ist deren eher kleine Personaldecke. Im Auftaktspiel waren es nur 24 Spartiaten die sich den Blue Hawks stellten, einige Akteure mussten sogar auf beiden Seiten spielen.

184987 308702312575867 2089677870 n

In einer Begegnung, Aufsteiger gegen Playoff Team, sollte es zwar einen Favoriten geben, aber so eindeutig sollte sich die Angelegenheit diesmal nicht darstellen. Beide Teams werden sich in etwa auf Augenhöhe befinden und man darf durchaus guter Hoffnung sein, dass es für die Rhinos hier was zu holen gibt.

Bei einer stahlenden Wettervorhersage erwarten wir am Samstag ein heißer Tanz, der neben einem spannenden Spiel auch einen interessanten Gameday bringen wird. Für die Kids gibt’s neben Spaß und Spiel wieder eine Hüpfburg. Elisabeth Unger wird mit ihrem Team die kulinarische Versorgung sicherstellen. Musik, Verlosung und ein hoch professioneller Stadionsprecher erwartet sie, während die Rhinos versuchen den ersten Sieg des Jahres einzufahren.  

 

Fotos: Spartans

Next Event

Sponsors


 

             desat RestaurantRiegler       desat Canapa hell

desat Werbeagentur Fraiss           Logo Meieregger photos final Black Medium                 desat Raiffeisen


                    desat HiWayTV logo     

      

   

 



logo 1


RHINOS.COM


Termine
News
Fotos
Videos


PEOPLE


Players
Coaches
Cheerleaders
Vorstand


GET CONNECTED


Facebook
Instagram
Spreaker



© Upper Styrian Rhinos. All rights reserved
| Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung |