facebook instagram SpreakerNewLogo   inside logo deco

++ Ligasitung in Salzburg ++ AUFSTIEG D3 ist fix  ++ Jugendabteilung wächst stetig  ++ U18 Rhinos - Hammers 40:0, Breidler und Luckinger nicht zu stoppen ++ QB Timo Sommer mit Glanzleistung für die U15 ++ Herrenteam startet am 2.10. in die Herbstvorbereitung  ++ U15 mit Blowout Sieg gegen St.Pölten ++ U13 Tiger/Rhinos unterliegen gegen die Danube Dragons 0:52 ++ Herrenteam hat den Aufstieg in Liga 3 erreicht ++ beide Jugendteams stehen im Halbfinale (10 oder 11.11.2018) ++ AFBÖ Coaching Day am 28.10. in Oberaich ++ U15 Rhinos - Invaders 56:6 ++ Damenteam wächst rassant ++ Thomas Birkner und Alex Gutman im Huddle Football Talk ++

Wie schon der erste Spieltag in Wien, war es auch diesmal eine Doppelveranstaltung in der beide Teams hintereinander im Einsatz waren. Bei bestem Herbstwetter hatten sich viele Zuschauer eingefunden um die Heimprämiere in der Liga mitzuerleben und die Rhinos Jugend zu unterstützen.

 IMG 20180930 WA0014

Die U15 machte den Anfang gegen die Junior Tigers und wollte das 0:67 aus dem Hinspiel vergessen machen. Nach einigen personellen Turbulenzen im Team führte Timo Sommer das Team als Quarterback aufs Feld und er tat dies ganz ausgezeichnet. Die körperlich hoch überlegenen Wiener konnten zwar als erste Punkte erzielen aber die jungen Rhinos hielten sehr gut dagegen. QB Timo Sommer bediente WR Leon Schupfer der den Ball über 75 Yards in die Endzone trug. Die Tigers legten nach und bauten die Führung auf 6:19 aus bevor wieder WR Leon Schupfer einen langen Pass zum Touchdown verwandeln konnte. Mitte des zweiten Viertels war die Partie bei 12:19 völlig offen. Die Extrapunkte gingen zwar alle daneben aber ansonsten war das Spiel sehr ansehnlich und hatte einige Highlights.

IMG 20180930 WA0013

Die Tigers wurden nun stärker und nützen die Überlegenheit zur 12:36 Pausenführung. Im dritten Viertel waren es wieder die Tigers die zuerst punkten konnten. Die Rhinos wurden ein wenig müde, konnten den Run der Gegner kaum noch stoppen und mussten weitere Scores zulassen. Die physische Überlegenheit zeigte sich nun immer deutlicher. Timo Sommer konnte sein Team noch einmal in gute Position bringen als er Patrick Harrer für 13 Yards bediente. Der Schlussabschnitt gehörte aber den Wienern die mit zwei weiteren Scores das Spiel deutlich für sich entschieden. Das 12:63 ist aber ein sehr positives Ergebnis für unsere heroisch kämpfende U15, die lange sehr gut mithalten konnte und sich stark verbessert zeigte. Der nächste Gegner sind die St. Pölten Invaders, die eher auf der Leistungsstufe der Jungrhinos zu finden sind.

IMG 20180930 WA0009

Dann war die U18 an der Reihe….

Die U18 konnte ja schon das Auftakt Spiel in Wien erfolgreich gestalten und war guter Hoffnung auch diesmal eine Chance auf den Sieg zu haben. Der Gegner aus Hohenems war mit einer sehr kleinen Truppe von nur 15 Spielern angereist, aber dennoch der Favorit, nachdem man das erste Spiel zuhause gleich mit 44:0 gegen die Schwaz Hammers gewonnen hatte.

IMG 20180930 WA0002

Die Devils schickten zu Beginn die Offense aufs Feld und wollten gleich ein Statement setzen. Das erste Play des Spiels sollte genau dieses Statement werden. Ein Lauf durch den Quarterback der Devils endete nach 70 Yards in der Endzone zur 7:0 Gästeführung. Eine sehr starke Defense der Devils stoppte die Rhinos schnell und brachte die Offense wieder in guter Ausgangsposition aufs Feld. Das nutzte die Nr. 21 der Gäste zu seinem zweiten Touchdown. Der in Wien noch so starke Angriff hatte Probleme ins Spiel zu finden und musste auch die zweite Serie schnell beenden. Das erste Viertel endete nach einem weiteren Touchdown Run durch den Starspieler der Vorarlberger mit 0:18.

IMG 20180930 WA0010

Im zweiten Abschnitt war nicht viel Offensive zu sehen. Die Gäste mussten dem kleinen Kader Tribut zollen, wurden langsamer und die Rhino Defense bekam den Vorarlberger Wirbelwind mit der Nr.21 immer besser unter Kontrolle. Ein Safty gegen die Gäste war Offensiv die einzige Ausbeute der Rhinos und so ging es mit 2:18 in die Kabinen. Die zweite Halbzeit sollte über weite Strecken das gleiche Bild zeigen. Die Gäste kamen wieder durch die Nr. 21 zum nächsten Touchdown und kontrollierten dann sehr geschickt das Geschehen. Der Angriff bewegte den Ball zwar nun besser konnte aber nichts Zählbares daraus machen. Zwei Touchdowns in der Schlussphase ließen das Ergebnis sehr deutlich werden. Am Ende steht eine 4:36 Niederlage gegen die Blue Devils, deren Spielmacher für fünf der sechs Touchdowns verantwortlich war und so das Spiel beinahe im Alleingang entschied.

IMG 20180930 WA0007

Für die Rhinos U18 geht es am 13.10 mit einem Heimspiel gegen die Schwaz Hammers weiter. Man hat also zwei Wochen um den Rückschlag zu verdauen und sich auf die Tiroler Vorzubereiten.

 

Fotos: Martin Meieregger

Next Event

Sponsors


 

desat stadtwerk             desat RestaurantRiegler       desat Canapa hell

desat Werbeagentur Fraiss           Logo Meieregger photos final Black Medium                 desat Raiffeisen


                desat kato    desat HiWayTV logo     Heidenbauer schwarz

      

   

 



logo 1


RHINOS.COM


Termine
News
Fotos
Videos


PEOPLE


Players
Coaches
Cheerleaders
Vorstand


GET CONNECTED


Facebook
Instagram
Spreaker



© Upper Styrian Rhinos. All rights reserved
| Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung |