facebook instagram SpreakerNewLogo   inside logo login icon

++ Rhinos besiegen die Danube Dragons II mit 30:0 , stehen damit im Halbfinale ++ HB Rene Kromp liefert ein Topspiel ++ Enthroners besiegen die Steelers und stehen im Halbfinale der HUFL ++ Raiders-Giants 37:30 ++ Warriors - Celtics 6:16 ++ OL Nicholas Hohnsdorf vor KM Debut gegen die Dragons ++ Enthroners-Spartans mit 35:0 strafverifiziet; Spartans verzichten auf das Spiel ++ Amstetten Thunder steigt aus der Bundesliga ab, Steelsharks gerettet ++ Schwaz Hammers gewinnen die West Confeerence mit einem 41:28 gegen die Celtics ++ DE Robert Ulm mit super Leistung gegen die Dragons ++ Prag vernichtet die Rangers mit 35:0 ++ Hohenems gewinnt in Telfs mit 21:20 und ist wieder voll im Playoff Rennen ++ Spartans steigen ab ++ Hammers- Eagles 42:0 ++

Eine sonnige Wetterlage für das erste Heimspiel unserer Nashörner versprach auch für die Fancrowd einen perfekten GameDay.Obwohl einige der MitgliederInnen aufgrund von starken und bereits mehrtägigen Erkältungen heimgesucht waren, ließ es sich niemand nehmen, an diesem lang ersehnten Spektakel teilzunehmen.

54444c20 26af 4a11 8331 7b7b587b4afd

Bereits um halb 11 trafen sich die ersten Fans, um die letzten Vorkehrungen für den heutigen Spieltag zu umzusetzen, denn natürlich durfte auch das letzte Plakat nicht unvollständig zurückgelassen werden. Nachdem auch Trommel und Megaphon einsatzbereit gemacht worden waren, bewunderte man die neue, riesige Fahne, die bereits am Eingang verkündet, dass man sich im „Home of the Rhinos“ befindet und tatsächlich fühlte es sich auch für uns ein Stückchen wie „Nachhausekommen“ an.

Um auch andere Vollblutfans auf unsere Fancrowd aufmerksam zu machen, haben wir einen Infostand eingerichtet. Bei unserem Schminkcorner konnten sich sowohl große als auch kleine Fans in grün gelb verschönern lassen. Dadurch verging für uns die Zeit bis zum lang ersehnten Kickoff wie im Flug.

Patzi

Endlich nahmen wir um 13.45Uhr unsere Plätze ein, die Trommeln gespannt, das Megafon auf höchster Lautstärke. Wir bejubelten als erstes die Rhinos Next Generation, die nochmals für ihre tolle erste Saison geehrt wurde. Danach wurden natürlich auch die Unparteiischen sowie die Gegner aus dem Weinviertel freundlich von uns begrüßt, wie es sich für einen Gentlemen Sport gehört.

Anfangs waren wir alle nervös, schließlich wussten wir nicht wie sich uns Team eine Liga höher, schlagen würde. Bereits beim ersten Drive zeigte sich gleich durch eine Interception, dass unsere Defense wieder in Topform ist und unsere Fancrowd war vor Freude außer sich. Als unsere Offense den Ballbesitz schließlich noch in einen Touchdown verwandelte, gab es kein Halten mehr. Auch der nächste Score wurde von uns lautstark bejubelt. Es sah so aus, als würde es ein nicht allzu nervenaufreibendes Spiel für uns werden, weshalb uns auch ein Touchdown der Gegner nicht aus der Ruhe brachte. Ein dritter Touchdown erzielt durch einen Quarterback-Sneak unserer #12 führte schließlich kurz nach der Halftime zu einem Stand von 19:7 für unsere Jungs. Der geblockte Extrapunkt, der schließlich zu einem Safety für die Gäste führte, brachte nun doch etwas Unruhe in unsere Reihen. Anders als erwartet wurde das Spiel doch noch sehr aufregend. Denn plötzlich warfen die Referees eine ‚gelbe Serviette‘ um die andere und so gingen die Gegner plötzlich auch noch in Führung. Auch wenn man auf Seiten der Fans etwas fassungslos war, wussten wir, dass wir unsere Jungs jetzt erst recht und noch lauter unterstützen müssen. Unsere Rhinos ließen es sich nicht nehmen, das erste Heimspiel dennoch für sich zu entscheiden und gaben mit der lautstarken Unterstützung von unserer Seite noch einmal alles, was schließlich zu zwei weiteren Touchdowns auf Seiten unseres Teams führte. Mit Pauken und Trompeten (beinahe im wahrsten Sinn des Wortes) wurde der erste Sieg unserer Nashörner mit voller Lautstärke gefeiert, sodass einige von uns auch am nächsten Tag noch anhand der kaum vorhandenen Stimme bemerkten, dass auch sie alles gegeben haben. Somit war es nicht nur für die Rhinos selbst, sondern auch für die Fancrowd ein mehr als gelungenes, spannendes Auftaktspiel.

55a24283 bd5e 4c75 8165 c757659d1082

Da wir natürlich auch beim Auswärtsmatch am 13.4. in Ungarn unsere volle Unterstützung zeigen wollen, bieten wir die (Mit-)Organisation von Fahrgemeinschaften an, um auch die Fahrt dorthin möglichst gesellig gestalten zu können. Also meldet euch gerne unter der Nummer 0699/10619781 (Silke Farkas) oder 0664/1400677 (Julia Schmid). Wir freuen uns auf euer Mitfahren :-)

Next Event

Sponsors


 

desat soundportal             desat RestaurantRiegler       desat Canapa hell

desat Werbeagentur Fraiss           Logo Meieregger photos final Black Medium                 desat Raiffeisen


                    desat HiWayTV logo     

      

   

 



logo 1


RHINOS.COM


Termine
News
Fotos
Videos


PEOPLE


Players
Coaches
Cheerleaders
Vorstand


GET CONNECTED


Facebook
Instagram
Spreaker



© Upper Styrian Rhinos. All rights reserved
| Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung |